Gewinner 2012

Was Sie über Geldanlage wissen sollten


Zum zweiten Mal wurde am 21. März 2012 der Deutsche Finanzbuchpreis an der Alten Börse Frankfurt vergeben. Der von Citigroup Global Markets Deutschland AG (Citi Deutschland) gestiftete und mit 10.000 Euro dotierte Preis ging dieses Jahr an den 38-Jährigen Journalisten Michael Ferber. Der Autor überzeugte die siebenköpfige Jury mit seinem 309-seitigen Buch: "Was Sie über Geldanlage wissen sollten. Ein Wegweiser der «Neuen Zürcher Zeitung» für Privatanleger."

Weiterlesen








Shortlist 2012

Exchange Traded Fund Rating

Exchange Traded Fund Rating
von Oliver Everling und Götz J. Kichhoff

erschienen bei Bank-Verlag Medien

Exchange Traded Funds (ETFs) stellen Anleger vor besondere Herausforderungen in der Beurteilung: Produktqualität, Indexqualität sowie Informationsqualität und Transparenz spielen eine besondere Rolle. Durch ETF-Ratings werden qualitative und quantitative Methoden kombiniert, teils in Scoring-Modellen objektiviert, und Merkmalsausprägungen zu Panel-Ergebnissen verdichtet.
Weiterlesen


Inflation oder Deflation?

Inflation oder Deflation?
von Markus Lindermayr, Janne Jörg Kipp und Christoph Schnabel

erschienen bei FinanzBuch Verlag

Führt die Kreditkrise zu Deflation, Depression und Staatsbankrotten oder fluten die Notenbanken die Wirtschaft hemmungslos mit neuem Geld und erzeugen damit eine Inflationswelle? Oder gelingt die heikle Gratwanderung zwischen den Extremen?
Weiterlesen


Mehr Geld als Gott

Mehr Geld als Gott
von Sebastian Mallaby

erschienen bei FinanzBuch Verlag

In seinem Buch hat Sebastian Mallaby die Methoden der Hedgefonds einmal genauer unter die Lupe genommen. Objektiv und frei von Vorurteilen beschreibt Mallaby die Arbeitsweisen und Strategien dieser ganz besonderen Akteure an den Finanzmärkten.
Weiterlesen


Rettet den Euro von Martin Hüfner

Rettet den Euro!
von Martin Hüfner

erschienen bei Murmann Verlag

Der Euro von 1999 ist gescheitert. Europa kommt nicht mehr aus dem Hamsterrad von Finanz- und Wirtschaftskrisen heraus. Deshalb brauchen wir nicht nur einen neuen Euro innerhalb der United States of Europe, sondern auch ein neues Europa, ein Europa ohne Kleinstaaterei, ein Europa als wirtschaftlichen und politischen Power-Kontinent. Mit einer starken Währungsunion und einer richtigen Europa-Regierung. Für einen langfristig stabilen Euro.
Weiterlesen


Was Sie über Geldanlage wissen sollten

Was Sie über Geldanlage wissen sollten
von Michael Ferber

erschienen bei Verlag Neue Zürcher Zeitung

Privatanleger sind für Banken und ihre Berater meist eine leichte Beute. Sie lassen sich von Renditeversprechen blenden und vertrauen ihr Geld Personen und Instituten an, die zuallererst ihre eigenen Interessen vertreten. Gutgläubigkeit und mangelhafte Kenntnisse der Kunden spielen den Bankern dabei in die Hände.
Weiterlesen